Die Seabourn-Flotte

Unerreicht in Stil, Eleganz und Anmut laden Sie die Schiffe von Seabourn zu einer Reise ein, die weit über die Vorstellungskraft hinausgeht.
Introducing Seabourn Ovation, the sister-ship to the already prestigious Seabourn Encore. Die Seabourn Ovation repräsentiert einen neuen Schritt in der Entwicklung kleiner Kreuzfahrtschiffe, bei denen Seabourn als Pionier auftrat und die das Unternehmen seitdem ständig erweitert und ausbaut. Beide Schiffe werden eine große Bandbreite neuer Konzepte, eine frische Vision und eine Vielzahl erhellender Ideen bieten, um den Erwartungen der anspruchsvollsten Reisenden der Welt gerecht zu werden.
Seabourn Encore is as strikingly beautiful and as excitingly innovative as any Seabourn has ever debuted. She crowns a fleet that is already the newest, most modern and most acclaimed in the ultra-luxury segment. Modeled on the award-winning trio of ships introduced with Seabourn Odyssey, Seabourn Encore represents another welcome stage in the evolution of small-ship cruising, which Seabourn pioneered and has consistently expanded and enriched.
Die Seabourn Quest ist die dritte Weiterentwicklung eines Schiffdesigns, das als "bahnbrechend im Luxussegment" bezeichnet wurde. Getreu der Seabourn-Tradition befinden sich an Bord all ihrer Reisen um die Welt immer auch eine Vielzahl von preisgekrönten Restaurants, die den erlesensten Restaurants weltweit in nichts nachstehen. Auf der Seabourn Quest wird eine Vielzahl von Speisemöglichkeiten für jeden Geschmack und jede Stimmung geboten, wobei niemals ein Aufpreis anfällt.
Seabourn Sojourn enchants her guests with an array of public areas scaled to encourage a relaxed sociability. Eine der wohl ungewöhnlichsten Ausstattungen der Seabourn Sojourn und ihrer Schwesterschiffe ist der Seabourn Square. Dieses raffiniert entworfene „Wohnzimmer“ ersetzt die traditionelle Lobby durch eine einladende Lounge, die mit bequemen Sesseln, Sofas und Cocktail-Tischen ausgestattet ist. An enclave in its center houses knowledgeable concierges discreetly seated at individual desks.
Seabourn Odyssey was built by the Italian company T. Mariotti S.p.A., located in Genoa, Italy and named in Venice. Anlässlich dieser Gelegenheit wurden alle für die Jungfernfahrt anwesenden Gäste als Pateneltern des Schiffes geehrt. Eine Plakette mit ihren Namen wurde an einer Innenwand des Schiffes montiert. Die Seabourn Odyssey wurde vom gleichen Architekten-Team konzipiert – Petr Yran und Bjorn Sorbraaten –, das auch schon die ersten Seabourn-Schiffe entworfen hat.